Informationen und Portraits der Weingüter

Wir von Vinomente präsentieren die österreichischen Weingüter aus dem Burgenland, deren erlesene Erzeugnisse wir anbieten und vertreiben.

Hier schreiben die Weingüter selber über ihre Weine, ihre Philosophie, ihre Tradition, ihre Arbeit und über ihr Weingut. Wir haben die Informationen teilweise noch ergänzt. Wir hoffen, dass Sie einen guten und knappen Einblick bekommen. Weitere Hintergrundinformationen und neueste Geschichten erfahren Sie auch in bei einer Wein Degustation (Verkostung) in unserer Vinothek. Waren Sie schon einmal bei uns?

Erkunden Sie weitere interessante Informationen zu den burgenländischen Winzern, die wir vertreten. Die Qualitätsweine dieser Weingüter sind bei Vinomente bestellbar. Sie bekommen hiermit einen kleinen Einblick mit Bildern und Informationen der Weingüter. Natürlich können wir alle Weine persönlich empfehlen. Wir besuchen unsere Lieferanten regelmäßig und verkosten die Weine aus unserem Programm, bevor wir sie in unser Sortiment aufnehmen.

Kommen Sie einfach einmal in unsere Vinothek und kosten Sie die Weine, die Sie interessieren. Wir beraten Sie gern. Wann lernen wir uns kennen?

der-allacher

Gols, Burgenland Österreich

„Der Allacher“ – unser renommiertes Weingut aus Gols, Neusiedlersee wurde erstmals im Jahr 1551 urkundlich erwähnt.

Tief in der Tradition verwurzelt – allem Neuen gegenüber aufgeschlossen – mit diesen Worten lässt sich die Philosophie unseres Familienbetriebes am besten beschreiben. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Erfahrungen von Generation zu Generation weiterzugeben und die neuesten
Erkenntnisse moderner Vinifizierung in den Betrieb einfließen zu lassen – das Ergebnis sind Weine höchsten Qualitätsniveaus. Weitere Informationen des Weinguts erhalten Sie hier: http://www.allacherwein.at/

Bio-Weingut Essig- und Ölmanufaktur in Wallern, Burgenland Österreich

Weinbau Seit mindestens vier Generationen, bald 100 Jahre lang, lebt die Familie Fink vom Weinbau.

Derzeit bewirtschaften wir eine Rebfläche von gut 6 ha im Seewinkel, dem östlichsten und wärmsten Teil Österreichs. Dieser Teil der “kleinen ungarischen Tiefebene” wird geprägt vom Einfluss des Neusiedlersees, der mit seiner großen Wasserfläche als Klimaregulator auftritt und ein optimales Klima für den Weinbau schafft.

Unsere Weingärten stehen allesamt auf Schotterrücken, die die Donau während der letzten Eiszeit hinterlassen hat – fast unmerklich, doch der genaue Blick zeigt die leichten Erhebungen in der ansonsten fast flachen Landschaft. Hier, wo der Boden karg und durchlässig ist und die Wärme gut speichert, wachsen unsere Reben in bis zu 40-jährigen Weingärten.

Die Bewirtschaftung unserer Weingärten erfolgt seit dem Jahr 2008 nach den Grundsätzen des organisch-biologischen Landbaues, unabhängig überprüft durch die Kontrollstelle Austria Bio Garantie. Der Biologische Landbau bringt den Verzicht auf Kunstdünger, chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und Herbizide mit sich, gleichzeitig fördert eine vielseitige Pflanzenstruktur zwischen und unter unseren Rebstöcken die biologische Vielfalt. Weitere Informationen können Sie auf der Homepage des Weinguts lesen: http://www.weingut-fink.at/

Weingut Haider am Storchenplatz Apetlon, Burgenland Österreich

300 Sonnentage im Jahr, außergewöhnliche Natur und pannonisches Flair – Willkommen in einem der faszinierendsten Weingüter des Weinbaugebietes Neusiedlersee.

Unsere Weine sind Qualität und Genuss aus der Natur.

 

WG_Haider-sortiment         WG_Haider-weinlese

Wir bewirtschaften unsere Rebstöcke nach biologischen Richtlinien.Auf sandigen und schottrigen Lagen nutzen wir das pannonische Klima. Blühende Kräuter und zahlreiche Insekten fühlen sich hier sehr wohl. Unsere bodenständige Lebenseinstellung und die langjährige Erfahrung des Winzers bringen einzigartige Preis-Leistungs-Monumente hervor (http://weingut-haider.at).

 Illmitz im Burgenland, Österreich

WG_Hölle-1024x435

Idylle am See

Idyllisch liegt  das Weingut am Schilfgürtel zwischen Podersdorf und Illmitz. Hier gedeihen die phantasischen Weine wie St. Laurent Blaufränkisch Zweigelt Welschriesling und der Gemischte Satz in rot und weiss. Diesen Wein erhalten Sie nur direkt in Österreich oder bei Vinomente! Wir holen eine begrenzte Menge direkt dort ab. 

Horitschon im Mittelburgenland, Österreich

head_std

Im Zentrum des Mittelburgenlandes angesiedelt, produzieren wir ausschließlich Rotweine.

Da in Horitschon die besten Voraussetzungen für den Blaufränkisch vorherrschen, haben wir bereits über 70 % mit dieser Rebsorte bestockt! Neben dem Blaufränkisch, produzieren wir noch Weine aus Zweigelt und Merlot. Unsere Weine sind sehr typische, meist reinsortige Weine. Die Cuvées bestehen aus einer Hauptrebsorte, damit der typische Sortencharakter nicht verloren geht. Unser Rebsortenspiegel ist daher sehr klein gehalten. Dennoch finden Sie hier eine schöne Auswahl unserer Weine.
Sorgfalt, Leidenschaft, Natur… sind kein Widerspruch zu Tradition und Herkunft. In diesem Bewusstsein wird schon seit Generationen Weinbau in Horitschon betrieben. Unsere Erde, unsere Reben und unsere Hände sind der Grundstein für unsere Weine. Alte Rebstöcke, Ertragsreduktion und eine hohe physiologische Reife bringen ausdruckstarke, tieffruchtige Weine hervor, mit elegantem Körper und toller Balance. Begleitet von feinen Tanninen, frischer Säure sowie ausgezeichnetem Lagerpotential

Anton M. Iby – Winzer und Önologe

 

Fürstlicher Weinbau vor 1436

fuerst_zu_liechtenstein

Bild Quelle: hofkellerei.li

Weinbau im Bereich des heutigen Gutsgebietes Wilfersdorf wird aus liechtensteinischen Quellen spätestens Ende des 14. Jahrhunderts fassbar. Neben den Einnahmen aus dem “Bergrecht” und dem Zehent (Weinabgaben der Untertanen) lässt sich vor allem in der Region um Mistelbach auch der herrschaftliche Eigenbau nachweisen: 1395 scheinen die Liechtensteins als Besitzer von Weingärten in Mistelbach auf, 1414 wieder in Mistelbach sowie in Eibesthal, Katzelsdorf und Schrattenberg. Weitere Details und Informationen erhalten Sie auf der Website unter: http://www.hofkellerei.li/

Wir Schuhmanns und unser „Weinhof am Altenberg“, Burgenland Österreich

WG_Schumanns-1-1024x682

SCHUHMANNS – ein Familienbetrieb, in dem jeder kräftig mit anpackt. Mit viel Herz, Liebe und Leidenschaft entstehen unsere ganz besonderen Weine. Dank unserer langjährigen Erfahrung und innovativen Herstellungsverfahren können wir für höchste Weinqualität garantieren.

Seit 1928 gibt es unser Weingut schon. Unser Vorfahre Georg Schuhmann hat damals seine Liebe für den Wein entdeckt. 1978 haben Hans und Emilie schließlich den Grundstein für den “Weinhof am Altenber” gelegt. Schuhmanns Weinhof, wie wir ihn heute kennen, wurde 2008 mit dem neuen Logo von Martin geschaffen. Über Jahrzehnte angesammeltes Wissen, die Erfahrung vieler Generationen und die Offenheit für innovative Herstellungsverfahren lassen ganz besondere Weine entstehen.

Eine naturnahe Bewirtschaftung sowie eine sorgfältige Selektion bei der Ernte waren für uns immer das Um und Auf beim Weinbau.
Das Resultat kann sich schmecken lassen: elegante, klassische Weine mit Charakter. Dafür stehen wir mit unserem Namen – der „Schuhmann“ Sinnbild für Eleganz, Klassik und Charakter. Unser „Weinhof am Altenberg“ zählt heute zu den besten Rotweingütern Österreichs.

Unsere Philosophie

Auf ca. 20 Hektar gedeihen 45 % Rotwein und 55 % Weisswein. Eine naturnahe Bewirtschaftung, rigorose Ertragsbegrenzung, jede Menge Laubarbeit, sorgfältiges Ausdünnen und eine gewissenhafte Selektion bei der Ernte sind für uns das Um und Auf . Mit kompromissloser Präzision im Weingarten und im Keller kreieren wir sehr gute reinsortige Rotweine und Cuveès Innovation und Technik sind ausschlaggebend, um die traditionelle Ausbauweise der kräftigen bzw. fruchtig leichten Weißweine auf einem hohen Qualitätsstandard zu halten Nur so konnte der Name Schuhmann inzwischen zum Sinnbild für Eleganz, Klassik und Charakter werden.

Weitere Informationen können Sie erfahren unter: http://www.schuhmannsweinhof.at

Gebr. Szigeti in Gols, Burgenland Österreich

 

(Familie Szigeti)

Die Brüder Szigeti sind Spezialisten für flaschenvergorene Qualitätssekte und Frizzante. Die Sortenvielfalt der sonnengereiften burgenländischen Trauben wird unter strengen Qualitätskriterien bei Szigeti zu bestem Sekt verarbeitet. Dafür werden die Basisweine gemeinsam mit Önologen aus der Champagne verkostet, um dann die jeweils perfekt zur Sorte harmonierende Champagnerhefe auszuwählen.

So entstehen sortenreine Sekte, die sich speziell durch ihre Fruchtigkeit und den sortenspezifischen Charakter auszeichnen.
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1991 bestimmen zwei Prinzipien die Philosophie des Hauses: ein konsequentes Bekenntnis zu höchster Qualität und eine unvergleichliche Sortenvielfalt. Das unterscheidet Szigeti von vielen seiner Mitbewerber und macht seine Schaumweine so einmalig.

 

wellanschitz_family

…weitere Informationen folgen in Kürze… und unter http://www.wellanschitz.at/

St. Andrä am Zicksee, Burgenland Österreich

a27e2eb994

Wir machen Wein persönlich.

Weingut ZINIEL 

Wein ist für uns nicht eine Sache von Produktion und Marketing mit Bezug allein zum Markt, sondern ein Handwerk mit Bezug zur Region, zur Landschaft und zum Klima. Als Familienbetrieb seit Generationen verwenden wir für unsere herkunftstypischen Weine ausschließlich Trauben aus eigenen Rieden in exklusiven regionalen Lagen.

Nicht die neuesten Kunstgriffe der Kellertechnik, sondern die typischen schottrigen und kalkhältigen Böden des Seewinkels spiegeln sich in unseren Weinen. Weil Charakter eben mehr ist als die Optimierung von Eigenschaften, verzichten wir konsequent auf Eingriffe in die angestammte Fauna und Flora unserer Weingärten. Statt Schädlinge zu bekämpfen, fördern wir Nützlinge. Statt „Kunstdünger“ verwenden wir seit über 30 Jahren ausschließlich Tiermist.

In schonender Handarbeit und traditioneller Kelterung entstehen so unverfälschte, langlebige und puristische Weine, die nicht kurzlebige Markttrends befriedigen, sondern ihre Herkunft unverwechselbar zum Ausdruck bringen. Für das, was die Franzosen so treffend „Goût de Terroir“ nennen, nehmen wir geringe Erträge gerne in Kauf.

Mit einer übersichtlichen Betriebsgröße von 18 ha haben wir die Möglichkeit, diese Philosophie konsequent umzusetzen, ohne Qualität über den Preis kommunizieren zu müssen. Als weiteren Aspekt von regionaler Nachhaltigkeit bevorzugen wir langjährige Partnerschaften mit Stammkunden im Ab-Hof-Verkauf, mit dem Fachhandel und mit der Gastronomie – wir fühlen uns nicht den Absatzzahlen verpflichtet, sondern dem Handwerk!

Weitere Informationen unter: http://www.ziniel.at/